Öffnungszeiten: Montag - Freitag - 08:30 - 16:30

Der Garten des Lebens

Der Garten des Lebens ist unser eigener Park und direkt auf dem Gelände der Tjücher Mühle gelegen.

Fußläufig, nahe der Wohngruppen und mit befestigten Wegen versehen, lädt dieser Ort zum Flanieren oder zu einem guten Gespräch in der Sonne ein und ist auch bei eingeschränkter Mobilität problemlos erreichbar.

Bei gutem Wetter finden hier auch in der warmen Jahreszeit kleine Feste statt, oder, wir werfen den Grill für ein lockeres Beisammensein an.

Bewusst haben wir den Garten des Lebens offen zugänglich gehalten. Spaziergänger, Touristen und Hundebesitzer sorgen damit stetig für ein ruhiges Kommen und Gehen. Nie zu viel, dass es unruhig werden könnte, aber genug, um für willkommene Abwechslung und Leben zu sorgen.

Die Entstehungsgeschichte

 

Im Februar 2013 wurde auf einem ungenutzten Acker im Schatten der Tjücher Mühle der erste Spatenstich für den “Garten des Lebens” gesetzt. Die Bewohner unserer Wohngruppen haben viele Ideen mit eingebracht und einen eigenen Verein gegründet, um Spenden sammeln zu können und so ihren Garten weiter auszubauen. BINGO, die CDU und der NABU Naturschutzverein unterstützten die Weiterentwicklung des Gartens tatkräftig mit Geld – und Sachspenden.